3DMark Fire Strike / Extreme / Ultra - Benchmarkresultate

Zurück zur Übersichtsseite

 

Bei 3DMark Fire Strike handelt es sich um Futuremarks DirectX-11-Benchmarkroutine. Zur Verfügung stehen in diesem Fall drei unterschiedliche Presets: Standard, Extreme und Ultra. Jedes dieser drei Profile testen wir jeweils mit unserm Satz an Testkarten und geben die erreichte GPU-Punktzahl in den Graphen weiter unten wieder, die über ein Dropdown wechselbar sind. Da es sich bei Fire Strike um einen sogenannten synthetischen Benchmark handelt, erhält man einen allgemeinen Überblick dazu was die von uns getesteten Grafikkarten zu leisten im Stande sind. Präzise Rückschlüsse auf die Performance in Spielen sind nur bedingt möglich, dafür aber kann man sich rasch ein Bild davon machen, wo die eigene Grafikkarte im Vergleich zu anderen rangiert.

Die untenstehende Tabelle zeigt zuerst die Resultate aktueller AMD Grafikkarten nach Referenzdesign. Direkt danach folgen die Resultate von NVIDIA-Referenzkarten. Im Anschluss daran findet man die Resultate zu Karten mit Custom-Design; wiederum erst AMD und dann NVIDIA.

Testresultate Standard, Extreme & Ultra Preset

 

Testystem

Komponenten
Prozessor: Intel Core i7-6700K @ Stock
Mainboard: ASUS Maximus VIII Hero
RAM: 2 x 8GB Klevv CRAS DDR4 @ 2133
Software
Betriebssystem: Windows 10 64 Bit
Treiber: Aktuellste Version

Zurück zur Übersichtsseite