Gamer PC und High End Gaming PC - Vergleich von Prozessoren und Grafikkarten

Leistungsindex - Gamer-Grafikkarten

Der nachfolgende Leistungsinex gibt Auskunft über die Performance der aktuellen Grafikkarten. Die Ergebnisse sind Mittelwerte über die Leistung in verschiedenen Spielen und sind in % angegeben. 100% entsprechen der Leistung der schnellsten Grafikkarte.

Gamer-Grafikkarten Leistungsindex

Testsystem: Intel Core i7 3770K @ 4.4GHz, 4GB DDR3-1600 RAM, Windows 7 64 Bit.
Getestet in 1920 x 1200 mit 4xAA / 16xAF bei jeweils maximalen Details (Auszug):

GeForce GTX 680 2048MB (100%): GeForce GTX 570 1280MB (ca. 70%) GeForce GTX 560 1024MB (ca. 53%):
  • 69 FPS bei Battlefield 3
  • 50 FPS bei Starcraft 2
  • 47 FPS bei Crysis Warhead
  • 78 FPS bei Battlefield: Bad Co. 2
  • 43 FPS bei Metro 2033
  • 62 FPS bei Mass Effect 2
  • 47 FPS bei Battlefield 3
  • 40 FPS bei Starcraft 2
  • 29 FPS bei Crysis Warhead
  • 59 FPS bei Battlefield: Bad Co. 2
  • 31 FPS bei Metro 2033
  • 41 FPS bei Mass Effect 2
  • 35 FPS bei Battlefield 3
  • 36 FPS bei Starcraft 2
  • 22 FPS bei Crysis Warhead
  • 45 FPS bei Battlefield: Bad Co. 2
  • 22 FPS bei Metro 2033
  • 35 FPS bei Mass Effect 2

Bitte beachten Sie, dass die Werte je nach System & Treiberversion variieren können, außerdem nicht linear skalieren. Gleichzeitig ist es so, dass manche Spiele mehr NVIDIA Grafikkarten, und manche den AMD Grafikkarten liegen - z.B. Starcraft 2 läuft auf NVIDIA Grafikkarten besser.

 

Leistungsindex - Prozessoren

Der nachfolgende Leistungsindex gibt Auskunft über die Performance der aktuellen Prozessoren. Die Ergebnisse sind Mittelwerte über die Leistung in verschiedenen Spielen und Anwendungen und sind in % angegeben. 100% entsprechen der Leistung des schnellsten Prozessors.

Gamer-Prozessoren Leistungsindex

Testsystem: GeForce GTX 680 2048MB, 4GB DDR3-1333 RAM, Windows 7 64 Bit. Spiele getestet in 1680 x 1050 ohne AA / AF (um den Einfluss der Grafikkarte zu minimieren) bei jeweils maximalen Details. Turbo-Mode / HyperThreading (Core i7 CPUs) aktiviert.

Anwendungsbenchmarks: x264 HD, Cinebench R11.5, Autodesk 3ds Max, Paint. Net, Truecript 7.0a und andere.

Welche Prozessoren und Grafikkarten passen für einen Gamer-PC gut zueinander?

Bei einem Gamer PC hängt die Leistungsfähigkeit vor allem von der Grafikkarte und dem Prozessor ab. Diese müssen beide schnell genug, aber auch passend zueinander sein. D.h. ein langsamer Prozessor kann in Verbindung mit einer High-End Grafikkarte zum Flaschenhals werden - und umgekehrt. Die nachfolgende Tabelle zeigt, welche CPUs und Grafikkarten für eine ausgewogene Leistungsentfaltung sorgen.

Die rot markierten Kombinationen sind nicht empfehlenswert (weder für einen Gamer PC noch für die meisten anderen Anwendungsgebiete), da die CPU für die jeweilige Grafikkarte meistens zu langsam ist.

Die grün markierten Kombinationen sind für einen Gamer-PC optimal.

Die schwarz markierten Kombinationen sind OK, wobei die Kombinationen, wo VGA schneller ist, sich besser für Spiele eignen, die mehr die Grafikkarte als die CPU belasten, wie Battlefield Bad Company 2. Für dieses Spiel wäre z.B. die Kombination aus dem AMD FX-4100 und der GeForce GTX 560 Ti empfehlenswert.

Die Kombinationen, wo die CPU schneller ist, sind eher für Prozessorlastige Spiele wie GTA4 oder Strategiespiele geeignet, sowie für Anwender, die den Computer auch für weitere rechenaufwendige Anwendungen wie Videoschnitt nutzen.

CPU / VGA GeForce GTS 450,
Radeon HD 6770
GeForce GTX 560,
Radeon HD 6850
GeForce GTX 560 Ti,
Radeon HD 7850
GeForce GTX 680,
Radeon HD 7970
AMD Athlon II X4 641 Für Gamer PC optimal VGA ist schneller als die CPU VGA ist schneller als die CPU VGA ist zu schnell für die CPU
AMD FX-4100 Für Gamer PC optimal Für Gamer PC optimal VGA ist schneller als die CPU VGA ist zu schnell für die CPU
AMD FX-6100 CPU ist schneller als die VGA Für Gamer PC optimal Für Gamer PC optimal VGA ist schneller als die CPU
Intel i5-3550,
AMD FX-8150
CPU ist schneller als die VGA CPU ist schneller als die VGA Für Gamer PC optimal Für Gamer PC optimal
Intel i7-3770K,
i7-3960X
CPU ist schneller als die VGA CPU ist schneller als die VGA CPU ist schneller als die VGA Für Gamer PC optimal

 

Leistungsvergleich Gamer PC - aktuelle Spiele & Anwendungen

Grafikkarte (VGA) Gaming Erfahrung Sonstige Anwendungsgebiete - ideal für:
GeForce GTX 680, GTX 670 /
Radeon HD 7970, HD 7950
1920x1080 @
sehr hohe bis max. Einstellungen
Adobe Creative Suite 5,
HD-Videobearbeitung, 3D-Anwendungen
GeForce GTX 570, GTX 560 Ti /
Radeon HD 7870, HD 7850
1920x1080 @
hohe bis sehr hohe Einstellungen
Adobe Creative Suite 5,
HD-Videobearbeitung, Bildbearbeitung, CAD
GeForce GTX 560 /
Radeon HD 6870, HD6850
1680x1050 @
hohe bis sehr hohe Einstellungen
Bildbearbeitung, Videobearbeitung, CAD
GeForce GTS 450, GT 440, GT430 /
Radeon HD 7770, HD 7750, HD6670
1440x900 @
mittlere bis hohe Einstellungen
Multimedia, Bildbearbeitung, Videobearbeitung, CAD

-> Jetzt den neuen Gamer PC im Konfigurator selbst zusammenstellen

 

SLI & CrossFireX: Leistungsindex Multi-GPU - aktuelle Spiele auf 3 Monitoren

Der nachfolgende Leistungsinex gibt Auskunft über die Performance der aktuellen Grafikkarten im SLI / CrossFireX Verbund. Die Ergebnisse sind Mittelwerte über die Leistung in verschiedenen Spielen und sind in % angegeben. 100% entsprechen der Leistung des schnellsten Grafikkarten-Duos.

High-End-Grafikkarten Leistungsindex

Testsystem: Intel Core i7 3770K @ 4.4GHz, 4GB DDR3-1600 RAM, Windows 7 64 Bit.
Getestet in 5760 x 1080 mit 4xAA / 16xAF bei jeweils maximalen Details (Auszug):

2x GeForce GTX 680 2048MB SLI (100%): 1x GeForce GTX 680 2048MB (59%):
  • 56 FPS bei Battlefield 3
  • 57 FPS bei Metro 2033
  • 79 FPS bei Dirt 3
  • 31 FPS bei Battlefield 3
  • 34 FPS bei Metro 2033
  • 44 FPS bei Dirt 3

Wie man sieht, schafft es selbst die GeForce GTX 680 nicht, einige Spiele bei dem immer beliebter werdenden Multi-Monitor-Setup aus 3 Monitoren flüssig darzustellen (mit über 40 FPS). Erst ein Verbund aus zwei Grafikkarten gewährleistet eine flüssige Darstellung - wobei man die AA-Stufe noch höher setzen, oder zusätzliche Effekte wie PhysX (PhysX Unterstützung vorausgesetzt) aktivieren kann, was noch mehr Leistung erfordert.

-> Jetzt den neuen High-End Gaming PC online bestellen

Ihr MIFcom Team



Zurück