Gaming PC Gehäuse: Welches Gehäuse für welchen Bedarf und welches Budget ist zu empfehlen?

Worauf muss beim Kauf eines Gaming PC Gehäuse geachtet werden?

Die Grundlage für praktisch jeden Computer ist ein funktionales Gehäuse. Damit wird die Hardware platzsparend zusammengehalten und gleichzeitig vor äußeren Einflüssen geschützt. Weiterhin lässt sich in einem adäquaten Case ein effektiver Luftstrom erzielen, welcher für bessere Temperaturen der Systembestandteile im Betrieb sorgt. Nicht nur höhere Performance, auch eine längere Lebensdauer sind die positiven Folgen daraus.

Neben diesen Grundvoraussetzungen gibt es allerdings zahlreiche Unterscheidungsmerkmale, die spezifische Gehäuse für verschiedene Nutzer auszeichnen. Aus diesem Grund hält MIFCOM ein äußerst umfangreiches Angebot an Gaming PC Gehäusen bereit. Diese lassen sich problemlos im Konfigurator für das jeweilige System auswählen, wenn man sich einen Gaming PC zusammenstellen möchte.

Grundlegende Anforderungen an Gaming PC Gehäuse

Für den Gaming-Bereich gibt es spezielle Anforderungen, denen Cases in anderen Marktsegmenten nicht zwangsläufig gerecht werden müssen. Da die verbauten Systeme besonders viel Rechenleistung aufweisen müssen, ist auch die Hitzeentwicklung höher als beispielsweise bei einem einfachen Multimedia- und Office-PC. Eine adäquate Kühllösung ist also Pflicht.

In Hinsicht auf das Gehäuse muss dafür sichergestellt werden, dass ausreichend Platz für etwaige Kühlkörper, Lüfter oder auch Radiatoren gegeben ist. MIFCOM weist deshalb bei ausladenden Kühllösungen auf kompatible Gehäuse hin.
Im gleichen Zusammenhang ist darauf zu achten, dass genügend Raum für alle geplanten Hardware-Komponenten bereitsteht. Als Beispiel ist eine ausreichende Anzahl an Festplattenkäfigen für die eigenen Speichermedien zu nennen. Entsprechend der Grafikkartenlänge muss zudem genügend Raum in der Mitte des Gehäuses vorhanden sein.

Unterschiedliche Arten von PC Cases

Eine Unterteilung der zahlreichen verschiedenen Arten und Ausführungen von PC-Cases geschieht zunächst für gewöhnlich anhand der Größe des Motherboards, welches aufgenommen werden kann. Während die Formfaktoren Mini-ITX für besonders kompakte Systeme und Micro-ATX für kompakte Entry-Level- sowie Mittelklassen-Konfigurationen Verwendung finden, setzen wir für unsere Gaming PCs mindestens auf die ATX-Größe. Dieser Mainboard-Standard hat sich für hochperformante Desktop-Hauptplatinen durchgesetzt und bietet mit sieben Erweiterungsslots ausreichend Spielraum selbst für Multi-GPU-Setups und weitere PCI-basierte Geräte. Im MIFCOM Konfigurator unterscheiden wir Standard&Entry- sowie Premium-Gehäuse.

Erstere bieten einen guten Kompromiss aus Qualität sowie günstigem Preis und stammen von namhaften Herstellern. Die Premiummodelle bieten Ihnen hingegen auf Wunsch deutlich mehr Ausstattung und ausgefeilte Belüftungsoptionen.

Als Beispiele sind umfangreichere Input/Output-Anschlüsse an der Vorderseite zu nennen. USB 3.0 und sogar eingebaute SD-Kartenleser ermöglichen zusätzliche Konnektivität. Features wie Lüftersteuerungen und Staubschutzfilter adressieren hingegen das Thema Kühlung.

Ein wichtiges Thema ist zudem die Optik des Gehäuses. Da dies, wie so oft im Falle von Design und Aussehen, ein sehr subjektives Thema ist, gibt es zahlreiche Unterschiede bei den einzelnen Modellen. Soll die eigene Hardware von außen zu sehen sein, weil das Gaming PC Gehäuse auf dem Schreibtisch steht, bietet sich so zum Beispiel ein Sichtfenster im Seitenteil an. Viele der Premium-Cases in unserem Angebot bieten dieses Feature und auch im Standard&-Entry-Bereich gibt es entsprechende Ausführungen.

Mit Materialien wie gebürstetem, eloxiertem Aluminium kann optisch ebenfalls einiges hergemacht werden. Günstigere Modelle hingegen verwenden Kunststoff-Teile und Stahlkonstruktionen.

Auf Wunsch können auch Modifikationen für eine ansprechendere Optik vorgenommen werden. LED-Beleuchtung in verschiedenen Farben tragen ebenso zu einem individuellen Erscheinungsbild des Gesamtsystems bei wie farblich abgestimmte Kabel-Sleeves.

Silent-Cases für den flüsterleisen Gaming PC

Eine letzte besonders interessante Kategorie stellen die Silent Gehäuse dar. Bei MIFCOM bieten wir damit einige Chassis für Nutzer, die sich einen minimalen Geräuschpegel ihres Rechners wünschen. Neben Optimierungen des Luftstroms und mitgelieferten Silent-Lüftern sind häufig schalldämmende Isolationsmaterialien verbaut. Dazu kommen entkoppelte Montagehalterungen für lärmerzeugende Komponenten wie Festplatten oder optische Laufwerke. In unserem Angebot finden sich weiterhin komplette Silent PCs, die mit weiteren lautstärkeoptimierten Komponenten ausgestattet sind.

Egal also, ob Sie auf der Suche nach einem edlen Aluminium-Chassis, einem Silent-Case oder einfach nur einer günstigen Hülle für Ihre Hardware sind, bei MIFCOM finden Sie mit Sicherheit das perfekte Gehäuse für Ihren neuen Gaming PC.