High-End Gaming PC: Welche Komponenten werden benötigt?

Aus welchen Komponenten besteht ein High-End Gaming PC?

Um die neuesten PC-Spiele mit hohen Einstellungen spielen zu können, bedarf es viel Rechenleistung. Will man dabei weiterhin hohe Auflösungen erzielen, sind High-End Gaming PCs nötig, die wir bei MIFCOM mit perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten anbieten. Wie mit allen unseren Systemen kannst Du dabei mittels des PC Konfigurator die eigenen Wünsche haargenau umsetzen und so den idealen Gaming PC zusammenstellen.

Spitzenleistung mit einem High-End Gaming PC

Die High-End Gaming PCs von MIFCOM erfüllen alle Anforderungen, die an solche Spitzensysteme gestellt werden. Dazu zählt natürlich zunächst maximale Performance bei den neuesten Spieletiteln. Die dafür nötige Hardware produziert allerdings auch einiges an Abwärme, weshalb eine durchdachte, effektive Kühlung nötig ist. Wir bieten dafür passende Gaming PC Gehäuse, die einen guten Airflow sicherstellen und auf Wunsch auch in Silent-Ausführung für besonders leisen Betrieb erhältlich sind.
Hinsichtlich der eigentlichen Komponenten kommen in dieser Klasse vornehmlich Octa-Core-CPUs von AMD oder Core-i7-Prozessoren von Intel zum Einsatz. Durch Overclocking kann mit diesen Chips auf Wunsch zusätzliche Leistung abgerufen werden. Ähnliches gilt für die verbauten Grafikkarten, welche in vielen Fällen bereits ab Werk übertaktet sind.

Weiterhin unterscheiden sich die High-End Gaming PCs von Entry-Level- und Midrange-Systemen durch die Verwendung schnelleren und größeren Arbeitsspeichers. Dazu kommen flotte Solid State Drives anstelle herkömmlicher Festplatten. Das Resultat ist ein insgesamt schnell reagierender PC.

Beispielsysteme für unterschiedliche Anwender

Bei einem Budget von etwa 1.000 Euro kann sich das High-End Gaming PC System beispielsweise aus einer AMD-Achtkern-CPU in Form des FX-8320-Prozessors mit Piledriver-Architektur und der AMD-Grafikkarte radeon RX 480 8GB, die als das Einstiegs-Modell ins High-End Segment gilt, zusammensetzen. Zwar können hohe Auflösungen bei den neuesten Games diese Konfiguration an die Grenzen bringen, wer allerdings ohnehin keinen WQHD- oder UHD-Monitor besitzt ist damit gut bedient. Gleichzeitig ist in dieser Preisklasse ein 250GB SSD Laufwerk neben den genannten Hauptkomponenten möglich.

Legt man stattdessen mehr Wert auf eine möglichst schnelle Grafikkarte so ist für ca. 1.250 Euro ein System mit der NVIDIA GeForce GTX 1070 mit 8GB Videospeicher realisierbar. Dazu kommt in dieser Konfiguration und Preisklasse der etwas schnellere AMD FX-8370 mit acht Kernen sowie stolze 16 Gigabyte RAM. Soll zusätzlich zur GTX 1070 noch eine Core-i7-CPU von Intel verbaut sein, kommt ein System für ca. 1.500 Euro in Frage. Der verbaute Core i7-6700K ist der schnellste Prozessor für die aktuellste Intel-Skylake-Z170-Plattform und kann dank des freien Multiplikators auf Wunsch übertaktet werden. Auch hier wäre ein flottes SSD Laufwerk natürlich in der Konfiguration enthalten.

Selbstverständlich kann man aber auch selbst ein System nach den individuellen Wünschen und Bedürfnissen im MIFCOM Konfigurator zusammenstellen. Je nach Budget finden sich auch in anderen Preisklassen Gaming PCs mit guter Performance, die für Ihre Ansprüche ausreichend ausgestattet sein könnten. Sind Sie hingegen auf der Suche nach noch mehr Power fürs Gaming oder andere Anwendungen sind unsere High End PC Systeme einen Blick wert.