SeatStory Cup – Tag 4 – Das große Finale

An diesem Tag versprach es spannend zu werden. Die Gruppenspiele waren zu Ende und die Viertelfinale starteten. In Krefeld konnten sich die Spieler noch eine Nacht der Ruhe gönnen, bevor die letzten Matches starten.

 

Im ersten Match des vierten Tages traten im Viertelfinale der Finne aus Team Liquid Janne „Savjz“ Mikkonen gegen den Schweden Jon „Orange“ Westberg von The Alliance an. Nach einem knappen 4:3 konnte sich Orange für das Halbfinale qualifizieren. Im nächsten Match trat der Franzose Jérémie „Torlk“ Amzallag gegen die deutsche Hoffnung Daniel „C4mlann“ Märkisch an. Torlk gewann ebenfalls in einem knappen 4:3 gegen C4mlann und hatte rutschte damit ebenfalls ins Viertelfinale. Auch im nächsten Spiel konnte der Deutsche Jan „Ek0p“ Palys sich den Einzug ins Viertelfinale sic hern mit einem 4:2 gegen Jason „Amaz“ Chan. Auch der deutsche Jan „SuperJJ“ Janßen war noch im Achtelfinale unterlag aber mit einem 3:4 gegen den Schweden Jeffrey „SjoW“ Brusi.

 

Im Viertelfinale was es bei Orange gegen Torik etwas eindeutiger. Orange konnte den Franzosen mit einem 4:1 aus dem

 

Turnier kicken. Bei Ekop gegen Sjow war das ganze etwas knapper. Der Schwede konnte aber doch mit einem 4:3 seinen Platz ins Finale sichern.

 

Im Finalspiel konnte in der ersten Runde Sjow mit seinem Kriegerdeck das Kriegerdeck von Orange schlagen. Die nächsten 3 Runden dominierte Orange mit seinem Rogue Deck gegen das Krieger-, Schamanen und Magierdeck von Sjow. Erst mit seinem Warlock Deck konnte Sjow Orange etwas entgegenbringen. Den Sieg holte Orange mit seinem Druidendeck.

 

Damit bekommt Orange vom Team The Alliance die $10.000 Preisgeld und den Titel. Auf dem zweiten Platz ist sein Landsmann Sjow von Team Liquid mit $4.000 Preisgeld. Den dritten Platz konnte sich der Franzose Torlk von Millenium, den vierten Platz der Deutsche Ek0p mit einem Preisgeld von $2.000 sichern.

 

Wie man an den Impressionen sehen konnte hatten die Turnierteilnehmer eine Menge Spaß. Auch die rund 2 Millionen eindeutigen Zuschauer auf den internationalen Kanälen haben das Event genossen. Wir freuen uns auf den nächsten SeatStory Cup!

Über den Autor

Ähnliche Posts

1 Kommentar

  1. Mark

    Vielen Dank für diesen ausführlichen Bericht über mehrere Artikel hinweg. Ich hatte die Veranstaltung ehrlich gesagt gar nicht auf dem Schirm.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.